Premium-Upcycling Produkte

Silberform – Investor des Nachhaltigkeits-Unternehmens CIDA GmbH

Stuttgart / Weil der Stadt. Die Silberform Aktiengesellschaft aus Weil der Stadt bei Stuttgart ist beim neu gegründeten Nachhaltigkeits-Unternehmen CIDA GmbH als Investor eingestiegen. Die CIDA GmbH wurde zusammen mit dem Hauptinvestor 1886Ventures GmbH und dem kanadischen Fond Ankh Impact Ventures gegründet. Die Silberform-Gruppe koordiniert zusätzlich die Produktion mit regionalen Manufakturen.

Die CIDA-Plattform verwandelt zu verschrottende Industrie-Komponenten aus der Automobilwirtschaft in nachhaltige Premium-Upcycling Produkte und unterstützt damit Automobilhersteller bei der Implementierung zirkulärer Wertschöpfungsketten.

  • CIDA steht für Circular Industrial Design Accelerator
  • Die Vorbestellung der Upcycling Produkte ist auf cida.space möglich

 

Jedes Jahr verschrottet allein die deutsche Automobilindustrie neuwertige Ersatzteile im Wert von mehreren hundert Millionen Euro wie zum Beispiel Felgen, Rückleuchten oder Lenkräder. Diese Teile sind neuwertig und werden aufgrund von leichten Produktionsfehlern oder als Resultat obsoleten Bedarfs zur Verschrottung freigegeben.

Mit dem kuratierten Design Sprint von CIDA werden die Teile in Kooperation mit Designern einer nachhaltigen Verwendung zugeführt. Wesentliche Aspekte dieses Upcycling-Prozesses sind zeitloses Design, Funktionalität und der Einsatz von wiederverwertbaren oder regenerativen Materialien. Ziel ist die Entwicklung ganzheitlicher Konzepte für Premium Lifestyle-Produkte, die in regionalen Manufakturen in Kleinserie mit Echtheitszertifikat gefertigt werden.

Die Idee zur CIDA-Plattform ist im Lab1886, dem Innovationsbereich von Mercedes- Benz, der Vorgänger-Organisation von 1886Ventures, entstanden.

„Nach der Transformation von Lab1886 zu 1886Ventures haben wir CIDA noch einmal neu gedacht. So sind wir heute bei unseren Geschäftsmodellen offen für Kooperationen mit anderen Marken sowie Industriepartnern über die Automobilindustrie und Mercedes-Benz hinaus“, sagt Susanne Hahn, Managing Partner 1886Ventures. „Aus diesem Grund laden wir alle ein, gemeinsam mit uns zu kooperieren, um neue Geschäftsmodelle rund um das Thema Kreislaufwirtschaft zu entwickeln und umzusetzen.“

„CIDA hebt die Potentiale in den Entsorgungs- und Lieferketten der Industrie und macht daraus hochwertige Produkte, die überraschen und zugleich begeistern“, so Jürgen Müller, Vorstandsvorsitzender der Silberform AG. „Wir freuen uns, als strategischer Partner und Investor unsere Kernkompetenz in der Entwicklung und Umsetzung von Design Konzepten mit innovativem Material und Prototyping – Technologie einzubringen.“

Pierre Rolin, Gründer und CEO von Ankh Impact Ventures: „Wir freuen uns sehr, dass wir strategischer Partner und Investor von 1886Ventures beim Start von CIDA, dem Circular Industrial Design Accelerator, sind. Für uns als Impact-Investor ist es ein wichtiges Anliegen, das Mobilitäts-Ökosystem zu erweitern und weibliches Unternehmertum zu fördern.“

CIDA reagiert mit seinem Geschäftsmodell auf das wachsende Bewusstsein der Industrie sowie der Gesellschaft für die Circular Economy sprich, der Kreislaufwirtschaft. Hierbei geht es darum, die Verschrottung von Produkten und Materialien zu vermeiden und diese, durch alternative Verwendung, im System zu halten. Das hat einen nachhaltigen Einfluss auf die ökologische Bilanz. Alle Produkte von CIDA sind so konzipiert, dass sie repariert oder am Ende ihres Lebenszyklus wiederverwertet werden können.

CIDA bietet der Industrie und Kreativ-Wirtschaft eine Plattform, um gemeinsam neue, ökologisch und ökonomisch nachhaltige Geschäftsmodelle rund um das Thema Kreislaufwirtschaft zu entwickeln und umzusetzen.

Das gesamte Silberform Team wünscht der CIDA Plattform viel Erfolg und freut sich auf die gemeinsame Realisierung nachhaltiger Premium-Upcycling Produkte mit unseren Partnern.

 

ANSPRECHPARTNER

 

Marius Müller

Silberform Aktiengesellschaft
Industriestraße 16
71263 Weil der Stadt
T: +49 7159 1630 6080

DE